Energiemanagement nach ISO 50001

Seit Dezember 2015 ist das Energiemanagementsystem von Döllken-Weimar nach der internationalen Norm DIN EN ISO 50001:2011 zertifiziert. In diesem Zusammenhang wurde eine Energiepolitik, ein Energieprogramm sowie strategische und operative Zielsetzungen und Maßnahmenpläne erarbeitet. Bei der Erstellung unserer Produkte und Prozesse streben wir die kontinuierliche Verbesserung der Energieeffizienz unseres Unternehmens an. Neben der Verpflichtung aller Mitarbeiter zum verantwortungsvollen Umgang mit der zur Verfügung gestellten Energie ist es zudem ein spezifischer Arbeitskreis, der sich intensiv mit der Verfolgung der Ziele befasst. Dies ergänzt und unterstreicht das Engagement und die Unternehmensrichtlinien der Döllken-Weimar GmbH im Hinblick auf den bewussten Umgang mit unserer Umwelt.  

Zum Zertifikat

Zertifizierte Qualität

  • Sämtliche verwendeten Materialien sind REACH-konform
  • Sämtliche Kernsockelleisten werden aus chlorfreiem Kunststoff gefertigt, sie sind nachISO 16000 zertifiziert emissionsarm, und die HDF-Kerne sind FSC-zertifiziert
  • Sämtliche Sockelleisten werden ausschließlich mit phthalatfreien Weichmachern produziert.
  • Verwendung von PVC ohne gesundheitsschädliche Schwermetalle
  • Die Holzprofile unterliegen einer sorgfältigen Kontrolle und sind FSC/PEFC zertifiziert
  • alle empfohlenen Befestigungsmittel wurden auf Umweltfreundlichkeit getestet 

Daneben sind all unsere Produkte Greenguard Gold zertifiziert. Wer die Greenguard Gold-Zertifizierung erhält, stellt Produkte so her, dass sie selbst in sensiblen Umgebungen wie Schulen oder Gesundheitseinrichtungen bedenkenlos eingesetzt werden können. Die Döllken Weimar Produkte erfüllen somit die strengsten und umfassendsten Anforderungen hinsichtlich der Emissionsreduzierung von Schadstoffen in die Raumluft.

Hier können Sie sich über alle zertifizierten Produkte informieren:
Link zum Greenguard-Portal